Morphium Film, seit 2006 in Berlin. Wir können nicht nur Image- und Werbefilm. Auch mit unseren Webformaten und den Themenschwerpunkten "Gaming" und "Musik" sind wir erfolgreich im Internet unter- wegs. Die Erfahrung aus Kurzfilmen und Dokus, die Arbeit mit Schauspielern und Autoren, hat stets Einfluss auf unsere Unternehmensfilme und sorgt für hochwertige Dramaturgie und Inszenierung. Darüber hinaus bieten wir Leistungen in den Bereichen Kamera, Schnitt, Regie, Konzeption, Produktion und Animation.

Nicht Einstürzdende Neubauten

Produktion: Timelapse Neubau Logistikzentrum
Client: Obeta Electro

11 Monate lang begleiteten wir den kompletten Neubau des Logistikzentrums unseres Kunden Obeta Electro.


An der Grenze

Produktion: Idomeni 360°
Client: UFA Fiction GmbH

Im zweiten 360° Film aus Idomeni gehen wir auf die andere Seite der Grenze. Bild-Reporter Paul Ronzheimer befragt Grenzsoldaten auf der Mazedonischen Seite. Die Erkenntnis: ernüchternd. Eigentlich befolgt hier jeder nur Befehle.

Der Film entstand im Auftrag der Ufa Fiction GmbH für Bild online. Morphium Film übernahm den Dreh und die Postproduktion.


Urbanen Technologien auf der Spur

Produktion: TXL „Urban Technologies“
Client: Tegel Projekt GmbH / Stadt Berlin

Der Werbefilm für die Nachnutzung des Flughafens Berlin TXL als Technologiezentrum sollte den Begriff der “Urban Technologies” für die Hauptstadt “patentieren”. Die großen Ideen transportieren, die ganz großen Zukunftsvisionen, die unsere Großstädte lebenswerter, energieeffizienter, nachhaltiger gestalten.

Dies gelang in einer Mischung aus Spielszenen und über die Bilder gelegter, „rotoskopierter“ Animationen. Bei der Rotoskopie werden real gefilmte Szenen als Grundlage für die dann analog durchgezeichnete Animation genutzt.

Der Film wurde in Deutsch und Englisch, je in einer 3-minütigen und 90-sekündigen Fassung produziert.


Die Katastrophe von Idomeni

Produktion: Idomeni 360°
Client: UFA Fiction GmbH

Im Lager in Idomeni, Griechenland, an der Grenze zu Mazedonien, zeigen sich die hässlichen Auswirkungen der europäischen Flüchtlingspolitik. Wir waren mit Bild-Reporter Paul Ronzheimer in 360° vor Ort.

Im Video erzählt der Iraker Said, warum er und die anderen Flüchtlinge im Schlamm von Idomeni ausharren. Nur die Hoffnung auf eine Rettung durch den EU-Gipfel hält ihn dort – aber gleichzeitig glaubt er nicht, dass die Grenze geöffnet wird. In diesen Aussagen wird das menschliche Drama des regenüberfluteten Camps deutlich.


Auf dem Amboss der Geschichte

Produktion: Die Chronik von Stahl und Feder – Buchtrailer
Client: Tädeus M. Fivaz & Peter Segmüller

Auf dem Amboss der Geschichte haben wir einen Trailer für die Fantasybuchreihe „Die Chronik von Stahl und Feder“ geschmiedet. Eine nicht ganz alltägliche Produktion für ein ambitioniertes, leidenschaftliches Projekt. Wir sind gespannt, wie es weitergeht.