Morphium Film, seit 2006 in Berlin. Wir können nicht nur Image- und Werbefilm. Auch mit unseren Webformaten und den Themenschwerpunkten "Gaming" und "Musik" sind wir erfolgreich im Internet unter- wegs. Die Erfahrung aus Kurzfilmen und Dokus, die Arbeit mit Schauspielern und Autoren, hat stets Einfluss auf unsere Unternehmensfilme und sorgt für hochwertige Dramaturgie und Inszenierung. Darüber hinaus bieten wir Leistungen in den Bereichen Kamera, Schnitt, Regie, Konzeption, Produktion und Animation.

Delirium – Kurzfilm

Eher eine Deleted Scene als ein Trailer, führt der Clip zum Kurzfilm „Delirium“, unter der Regie von Holger Löwe, den Zuschauer in die Irre: Mitnichten handelt es sich bei dem Film um ein Drama. Die komödiantischen Elemente aber werden derart ins Groteske gesteigert, dass unser Held auch mal so richtig leiden darf.

Produziert im Filmemachernetzwerk Rostocker Schule.


Zendome – Produktpräsentation, Animation

Produktion: Zendome
Client: Zenvision GmbH

Die Berliner Zendomes sind inzwischen ein Hinkucke auf vielen Events. Durchsichtige Kuppeln in den unterschiedlichsten Größen, die Wettergeschützten Eventspace bieten – und auch noch elegant aussehen.

Unsere Produktpräsentation vermittelt die wichtigsten Vorzüge des Konzeptes und visualisiert unterschiedliche Designs und Anwendungsmöglichkeiten.


Rostocker Schule „Krank“ – Kurzfilmquartett

Trailer zum Kurzfilmqartett der Rostocker Schule 2012. Unter dem Rahmentitel „Krank“ entstanden vier Kurzfilme im selben Setting: EInem Krankenhaus. Von lustig bis verstörend interpretierte jeder der vier Filme sein Thema auf ganz individuelle Weise.


Wachraum – Kurzfilm, Komödie

Unter der Regie von Holger Löwe erzählt der Kurzfilm „Wachraum“ von zwei Amnesiepatienten, die sich mangels der Erinnerung an vergangene Erlebnisse eine Fantasiewelt bauen.

Dabei wird es nicht nur philosophisch, es wird auch, ganz standesgemäß für eine Komödie, das größte Thema der Welt behandelt: Die Liebe.

Entstanden im Filmemachernetzwerk Rostoker Schule.


Flow – Beyond Climate Change – Animation

Produktion: Flow
Client: Sustainable Design Center

Für das Umweltbundesamt erstellten wir einen Animationsfilm mit Bildungsanspruch: Wie können wir mit unseren Ressourcen schonender umgehen? Was sind die Energien und Technologien der Zukunft.

In einer Mischung aus Cut-Out-Animation (digitale 2D-Animation) und 3D-Elementen entstand ein umfangreiches Porträt unserer derzeitgen Verschwendungsgesellschaft. Zugleich werden Lösungsansätze für die Zukunft aufgezeigt.