Morphium Film, seit 2006 in Berlin. Wir können nicht nur Image- und Werbefilm. Auch mit unseren Webformaten und den Themenschwerpunkten "Gaming" und "Musik" sind wir erfolgreich im Internet unter- wegs. Die Erfahrung aus Kurzfilmen und Dokus, die Arbeit mit Schauspielern und Autoren, hat stets Einfluss auf unsere Unternehmensfilme und sorgt für hochwertige Dramaturgie und Inszenierung. Darüber hinaus bieten wir Leistungen in den Bereichen Kamera, Schnitt, Regie, Konzeption, Produktion und Animation.

Produktion: Atari Teenage Riot | Live in Berlin | Interview mit Alec Empire
Client: Morphium Cuts

Mit ihrer ersten Platte „Delete Yourself“, traten Atari Teenage Riot im Jahr 1995 eine (zumindest musikalische) Revolution los, die weltweit Spuren hinterließ: Die Politisierung der Electroszene – oder auch die Fortführung von Punkrock mit digitalem Techno-Instrumentarium. Je nach Belieben und Standpunkt des Betrachters.

Wir trafen Alec Empire, ATR-Mastermind und Gründer von Digital Hardcore Records, im Backstage des Berliner Astra. Anlass war die erste Atari Teenage Riot Clubshow nach über 10 Jahren Abstinenz von kleinen Locations; Eine neue Platte natürlich im Gepäck.

Im Interview stellte sich Alec als eloquenter Gesprächspartner heraus, der weit weg von platten Parolen argumentieren kann. Anschließend machte die Band eindrucksvoll klar, dass ihre akustische und visuelle Power ungebrochen ist.